Mariengrotte

Grotte führte zur Wiedergründung des Verschönerungsvereins

Im April 1992 begann die Berufsschule in Bittenbrunn mit der Wiedererrichtung der Mariengrotte auf der Oberen Schanze. Axel Kalkowski hatte bei der Schule nachgefragt ob diese die Mariengrotte wieder aufbauen würden. Beinahe wäre dieses Vorhaben gescheitert, da die Schüler nicht für Privatpersonen Tätigwerden dürfen. Kalkowski teilte daraufhin mit dass er den Verschönerungsverein wieder zum Leben erwecken möchte. Diesen Gedanken schlossen sich Otto Hausmann und Graf Du Moulin an und so wurde im Mai 1992 der Verschönerungsverein wieder gegründet.

Berufsschüler beginnen mit der Wiedererrichtung.Es geht voranStolz auf ihr WerkMariengrotte

Infos im Überblick

auf der Oberen Schanz
Veröffentlicht am 24.06.2020.
Kategorie: Projekte