St. Salvator

Ingolstädter Strasse – Ecke Salvatorweg in Ried. Das Marterl wurde voraussichtlich im 18. Jahrhundert geschaffen.
1970 ließ Mathias Schieber das Original, dass in einem sehr schlechten Zustand war entfernen und durch eine Kopie ersetzen.
Anfang der 90 Jahre wurde das Bild gestohlen.
Der Verschönerungsverein beauftragte den Neuburger Maler Karl Simon aus Baring das Bild neu zu malen. Am 07. Mai 2005 wurde das neue Marterl aufgestellt und geweiht.

Exif JPEG

Infos im Überblick

Veröffentlicht am 24.06.2020.
Kategorie: Projekte
<